Ladestationen

Wallbox & Photovoltaik

Eigener Solarstrom im E-Auto mit Photovoltaik und Wallbox

Besitzer und Besitzerinnen eines Elektroautos möchten sich aufgrund der Umwelt natürlich jederzeit mit Ökostrom fortbewegen können. Eine Photovoltaikanlage für das eigene Dach in Kombination mit einer in der Garage befindlichen Wallbox stellen dabei die ideale Lösung dar. Diese umweltfreundliche Möglichkeit spart zusätzlich Geld, da der Solarstrom im Gegensatz zu den teurer werdenden Alternativen wie Diesel, Benzin und Strom vom Netz kontinuierlich günstig bleibt.

Darüber hinaus bieten bestimmte Wallbox-Systeme den Vorteil, dass sie hauptsächlich bei der Produktion eines Übermaßes an Strom durch die Photovoltaikanlage laden, wodurch der eigene Verbrauch des Solarstroms erhöht wird. Somit ist es sinnvoll, neben der Photovoltaikanlage auch gleich die Wallbox anzuschaffen.

Wallbox - Die richtige Ladestation für dein Zuhause

Statistiken zeigen, dass E-Autos zu etwa 80 Prozent zu Hause geladen werden. Dieser Vorgang lässt sich mit einer normalen 230 Volt sowie 10 Ampere starken Steckdose ausführen, bei durchschnittlich 24 Kilowattstunden dauert dies mit einer Ladezeit von 10 Stunden sehr lange. Die zuhause installierte Wallbox beschleunigt das Laden deutlich, indem sie bis zu zehnmal schneller ist. Um letztlich die effizienteste Ladeleistung zu erreichen, sind eine gute Hausabsicherung und ein qualitatives Ladekabel von Vorteil.
Die Wallbox Nachfrage steigt im Weinviertel stetig an. Dies hängt damit zusammen, dass Elektroautos mittlerweile auch in den kleinsten Gemeinden immer häufiger vertreten sind.

Ruf uns heute noch an

Wir sind Ihr verlässlichicher Partner im Weinviertel
Cookie Consent mit Real Cookie Banner